Steuertipp 141: die wichtigsten Informationen zur Grundsteuerreform

Die Grundsteuer wird neu berechnet. Grundstückseigentümer haben in der Zeit vom 1. Juli bis 31. Oktober 2022 eine Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln. Hierfür kann das Portal www.elster.de verwendet werden. Dafür müssen Sie sich … Weiter

Steuertipp 140 für Selbständige und Unternehmen: auch in 2021 hohe Erfolgsquote vor Gericht

Das höchste deutsche Finanzgericht (BFH) hatte auch im letzten Jahr wieder viel zu tun. Dabei war die Erfolgsquote der Steuerpflichtigen unverändert hoch. Bei Revisionsverfahren, in denen die eigentlichen Sachfragen des Steuerrechts entschieden werden, lag sie bei 49 %.

Steuertipp 139 für Selbständige und Unternehmen: zulässige Fehler im Fahrtenbuch

Die Privatnutzung eines Firmenwagens wird pauschal mit monatlich 1% vom Listenneupreis des Autos berechnet oder mit einem Fahrtenbuch. Früher hat das Finanzamt sehr hohe Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch gestellt. In der letzten Zeit haben Finanzgerichte mehrere erfreuliche Urteile veröffentlicht … Weiter

Tipp 138 für Selbständige und Unternehmen: Zahlungsdaten automatisch von Amazon übernehmen und verarbeiten

Ab August 2021 biete ich eine Verbesserung für alle Onlinehändler an, die ihre Artikel bei Amazon verkaufen. Mit meiner Software kann ich die Zahlungsdaten (Verkäufe, Zahlungen, Gebühren) direkt von Amazon übernehmen und automatisch verarbeiten.

Tipp 137 für Selbständige und Unternehmen: Excel-Tabelle und Kassenführung

Das Urteil Es gibt ein interessantes Urteil vom Finanzgericht Münster zum Thema Kassenführung. Mit Urteil vom 29. April 2021 (Az. 1 K 2214/17 E,G,U,F) hat das Gericht entschieden, dass die Erfassung von Bareinnahmen in einer Excel-Tabelle bei Verwendung einer elektronischen … Weiter

Tipp 136 für Selbständige und Unternehmen: One-Stop-Shop ab 01.07.2021

Lieferungen ab 1.7.2021 in andere EU-Mitgliedsstaaten (an Nichtunternehmer)     Deutsche Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer, wenn im Jahr bis 10.000 EUR (netto ohne Umsatzsteuer) in andere EU-Mitgliedsstaaten an Nichtunternehmer geliefert wird. Ab Überschreitung der Umsatzschwelle von 10.000 EUR im Jahr verlagert sich die … Weiter

Steuertipp 135 für Selbständige und Unternehmen: kleine Mängel der Kassenführung

In Deutschland gibt es immer mehr Bürokratie. Selbständige und Unternehmer haben viele Vorschriften zu erfüllen. Die ordnungsgemäße Kassenführung ist eine davon.   Die Anforderungen sind seitens des Finanzamts so hoch, dass Selbständige und Unternehmen gar nicht alles erfüllen können. Bei … Weiter

Tipp 134 für Selbständige und Unternehmen: Corona-Überbrückungshilfe III – schnelle Bearbeitung und Auszahlung

Seit mehr als einem Monat sind Anträge für die Überbrückungshilfe III möglich. Inzwischen ist es das 6. Corona-Hilfsprogramm nach der Soforthilfe, Überbrückungshilfe I und II, Novemberhilfe und Dezemberhilfe. Meine Erfahrungen sind positiv. Das Online-Antragsportal ist technisch nicht ausgereift und die … Weiter

Steuertipp 133 für Selbständige und Unternehmen: Nachrüstung Kasse um Sicherheitseinrichtung

Warum ist die ordentliche Führung der Kasse wichtig? Bei Betriebsprüfungen kann das Finanzamt Fehler feststellen. In den meisten Fällen werden dann für drei Jahre von den Einnahmen einige Prozent nachversteuert. Es entstehen Nachzahlungen für Einkommensteuer, Gewerbesteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer und Zinsen. … Weiter

Steuertipp132 für Selbständige und Unternehmen: noch bis 31.12.2020 steuerfrei 1.500 EUR Corona-Bonus auszahlen

So ein Steuergeschenk des Staates gibt es nur selten! Bis zum Jahresende können Sie noch an alle Arbeitnehmer bis zu 1.500 Euro steuerfrei und sozialabgabenfrei als sogenannten „Corona-Bonus“ zahlen. Dieser Bonus muss zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gezahlt werden.