Steuertipp 107 für Selbständige und Unternehmen: Gerichtsurteil Schuldzinsenabzug

Gericht entscheidet beim Schuldzinsenabzug entgegen der Meinung der Finanzverwaltung Heute hat der Bundesfinanzhof ein Gerichtsurteil veröffentlicht, das besonders für Einzelunternehmer und Personengesellschaften des Mittelstands wichtig ist (Urteil vom 14. März 2018 X R 17/16). Beim Schuldzinsenabzug für betrieblich veranlasste Schuldzinsen ist die Bemessungsgrundlage auf den periodenübergreifenden Entnahmenüberschuss zu … Weiter

Steuertipp 106 für Selbständige und Unternehmen: pauschale Lohnsteuer bei Gehaltsumwandlung

Aktuelles Gerichtsurteil zu pauschaler Lohnsteuer bei Gehaltsumwandlung Passen Sie als Arbeitgeber auf, wenn Sie mit einem Mitarbeiter eine Gehaltsumwandlung vereinbaren und stattdessen pauschale Lohnsteuer auf den Arbeitslohn berechnen wollen. Das Finanzgericht Düsseldorf hat mit Urteil vom 24. Mai 2018 (Az. 11 … Weiter

Steuertipp 105 für Selbständige und Unternehmen: erleichterter Vorsteuerabzug

Richter überraschen mit steuerzahlerfreundlichem Urteil Eine gute Nachricht für Selbständige und Unternehmen gibt es heute vom Bundesfinanzhof. Die Richter haben ihre bisher sehr strenge Meinung über die Angabe des Leistungszeitpunkts in einer Rechnung geändert. Dadurch können sich große Erleichterungen beim … Weiter

Steuertipp 104 für Selbständige und Unternehmen: Nachzahlungszinsen

Verstoßen die hohen Nachzahlungszinsen gegen die Verfassung? Bereits mit meinem Steuertipp 91 hatte ich Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit von Nachzahlungszinsen in der aktuellen Höhe geäußert. Der Bundesfinanzhof sieht dies auch so. Zumindest für Verzinsungszeiträume ab dem Jahr 2015. Die Richter haben Aussetzung der … Weiter

Steuertipp 103 für Unternehmen: Rechtsschutz gegen Streichung von Verlusten

In meinem Steuertipp 86 hatte ich Sie bereits über einen Beschluss des Finanzgerichts Hamburg vom 29. August 2017 (Az. 2 K 245/17) informiert. Das Finanzgericht hat dem Bundesverfassungsgericht die Frage vorgelegt, ob Verluste aus früheren Jahren vollständig gestrichen werden dürfen. … Weiter

Steuertipp 102 für Selbständige und Unternehmen: Firmenwagen für Ehefrau mit Minijob

Firmenwagen bei Minijob Das Finanzamt zeigt sich geizig, wenn Sie Ihre Ehefrau mit einem niedrigen Lohn beschäftigen (Minijob) und ihr einen Firmenwagen zur Verfügung stellen, der auch privat genutzt werden darf. In diesem Fall wird das Arbeitsverhältnis nicht anerkannt. Für die Finanzbeamten … Weiter

Steuertipp 101 für Unternehmen: zu hohe Zahlungen bei GmbH

Der Bundesfinanzhof hat sich in drei Fällen mit dem Thema zu hohe Zahlungen an eine dem Gesellschafter nahestehende Person beschäftigt. Das Gericht änderte seine bisherige Meinung. Hauptaussage: zahlt eine GmbH unter Mitwirkung des Gesellschafters eine zu hohe Miete oder einen zu hohen Kaufpreis an eine dem … Weiter

Steuertipp 100 für Selbständige und Unternehmen: mehrere teure Geschäftswagen

Geschäftswagen sind grundsätzlich nicht preislich beschränkt Selbständige und Unternehmen können ein schönes Auto als Geschäftswagen haben damit Steuern sparen. Das Finanzamt kann auch bei teuren Autos nichts dagegen tun, wenn Sie einige Punkte beachten. In meinem Steuertipp 96 habe ich z.B. etwas zu einem Maserati … Weiter

Steuertipp 99 für Unternehmer: Übertragung Pensionszusage auf andere GmbH

Übertragung einer Pensionszusage Ich habe eine gute Nachricht für Sie, wenn Sie eine Pensionszusage von einer GmbH auf eine andere übertragen. Das Finanzgericht Düsseldorf hatte über einen Fall zu entscheiden, bei dem eine GmbH ihrem Mehrheitsgesellschafter und Geschäftsführer ab dem 65. Jahr Versorgungsbezüge zahlen sollte. Die GmbH … Weiter

Steuertipp 98 für Selbständige und Unternehmen: Steuerliche Änderungen 2018

Allgemeine steuerliche Änderungen In 2018 können Sie zusammen mit anderen Steuerzahlern Milliarden Euro Steuern sparen. Der Grundfreibetrag steigt auf 9.000 Euro im Jahr. Auch der Kinderfreibetrag, der Unterhaltshöchstbetrag und die Grundzulage für „Riester“-Altersvorsorgeverträge sind höher. Die Anstieg des Steuerprozentsatzes mit höherem Einkommen ist geringer. Kontrolle der Ladenkasse Ab 2018 kann das Finanzamt unangekündigt eine Kassen-Nachschau … Weiter